Autopoiesis

Siehe auch: Selbstorganisation, Selbstbewegung


gri. αὐτός (auto) u. ποιέω (poiesis) engl. autopoiesis
franz. Gegenbegriffe
Wortfeld

Disziplinäre Begriffe


Material

A. Primärmaterial

1990Luhmann, Niklas: Die Wissenschaft der Gesellschaft. Frankfurt am Main, 1990, S. 289: "Ein System, das aufgrund von selbstreferentieller Geschlossenheit operiert, operiert autonom. Autonomie ist, diesem Begriff zufolge, nichts anderes als die Herstellung der eigenen Einheit durch die eigenen Operationen des Systems. Ebenso gut kann man sagen, daß die Grenzen eines Systems nur durch das System selbst und nicht durch die Umwelt (die ja nicht als Einheit operieren kann) gezogen werden können. Aus der Umwelt heraus können andere Systeme (und wieder: nicht die Umwelt selbst) beobachten, was zum System gehört und was nicht; und sie könne durch Mitsehen der Umwelt des Systems unter Umständen mehr sehen als das System selbst. Das ändert aber nichts daran, daß das System seine eigene Einheit und seine Grenzen selbst definiert und daß das System folglich nur im Hinblick auf diese Eigenleistungen beobachtbar ist. Damit ist nicht gesagt, daß ein System anderes nur unter diesem Gesichtspunkt beobachten kann. Jedes System kann in den Schranken, die seine eigene Autopoiesis und seine eigene Struktur ziehen, Unterscheidungen treffen, Einheiten bezeichnen, Formen, Dinge, Prozesse usw. beobachten; Aber die Beobachtung eines Objekts als System setzt voraus, daß von der Selbstreferenz dieses Systems ausgegangen wird."

B. Sekundärmaterial

Begriffsgeschichtliche Arbeiten

  • M. Heidelberger: (Art.) Selbstorganisation, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie. Hg.v. J. Ritter u. K. Gründer. Bd. 9, Basel/Stuttgart, 1995, Sp. 510-514.
  • S. Jensen: (Art.) Systemtheorie; System, soziales, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie. Hg.v. J. Ritter u. K. Gründer. Bd. 9, Basel/Stuttgart, 1995, Sp. 862-869.

Sonstige Literatur

  • Breidbach, O. und D.B. Linke: Selbstorganisation ohne Selbst. Über das Autopoietische der Autopoiese. In: Fischer, H.R. (Hg.), Autopoiesis. Eine Theorie im Brennpunkt der Kritik. Heidelberg, 1991, S. 187-197.
  • Di Paolo, E.A.: Autopoiesis, adaptivity, teleology, agency. In: Phenomenology and the Cognitive Sciences, 4, 2005, S. 429-452.
  • Fischer, Hans R. (Hg.): Autopoiesis. Eine Theorie im Brennpunkt der Kritik. Heidelberg, 1991. (Reihe: systematische Perspektiven, 2); (2. korr. Aufl. 1993.)
  • Gaines, B.R.: Autopoiesis: Some questions. In: Zeleny, M. (Hg.). Autopoiesis. A Theory of the Living Organization. New York, 1981, S. 145-154.
  • Jantsch, E.: Autopoiesis: a central aspect of dissipative self-organization. In: Zeleny, M. (Hg.), Autopoiesis. A Theory of the Living Organization. New York, 1981, S. 64-88.
  • Könnecke, D.: Revolutionierung der Wissenschaft? – Zur (Selbst-) Täuschung der Theorie autopoietischer Systeme. In: Fischer, H.R. (Hg.), Autopoiesis. Eine Theorie im Brennpunkt der Kritik. Heidelberg, 1991, S. 125-136.
  • Lipp, W.: Autopoiesis biologisch, Autopoiesis soziologisch. Wohin führt Luhmanns Paradigmawechsel? In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 39, 1987, S. 452-470.
  • Livingston, Ira: Between Science and Literature: An Introduction to Autopoetics . Illinois, 2006. (Rezension: John Bruni, Configurations, 14/3 (2006), S. 303-305.)
  • Luhmann, Niklas: Die Wissenschaft der Gesellschaft. Frankfurt am Main, 1990.
  • Luhmann, Niklas: Die Autopoiesis des Bewußtseins. Soziale Welt, Nr. 4, 1985, S. 402-446.
  • Luhmann, Niklas: Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie. Frankfurt am Main, 1984.
  • Luisi, P.L.: Autopoiesis: a review and a reappraisal. In: Naturwiss. 90, 2003, S. 49-59.
  • Maturana, Humberto und Francisco Varela: Autopoiesis and Cognition: The Realization of the Living. Boston, 1980.
  • Mingers, John: Self-Producing Systems. Implications and Applications of Autopoiesis. New York u.a., 1995.
  • Radermacher, H.: Zur Grammatik autopoietischer Systeme. In: Fischer, H.R. (Hg.). Autopoiesis. Eine Theorie im Brennpunkt der Kritik. Heidelberg, 1991, S. 53-66.
  • Varela, Francisco J.; Humberto R. Maturana und R. Uribe: Autopoiesis: The organization of living systems, its characterization and a model. In: Biosystems 5, 1974, S. 187-196.
  • Zeleny, M.: Autopoiesis – A paradigm lost? In: Zeleny, M. (Hg.), Autopoiesis. Dissipative Structures and Spontaneous Social Orders. Boulder Colo, 1980, S. 3-43.
  • Zeleny, M. (Hg.): Autopoiesis: A Theory of the Living Organization. New York, 1981.
  • Zeleny, M.: What is autopoiesis? In: Zeleny, M. (Hg.), Autopoiesis. A Theory of the Living Organization. New York, 1981, S. 4-17.

Redaktionsseite

/kunden/homepages/32/d22880760/htdocs/wiki/Begriffsgeschichte/data/pages/autopoiesis.txt · Zuletzt geändert: 2015/12/15 14:39 (Externe Bearbeitung)
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0