Formation


lat. engl. formation
franz. formation Gegenbegriffe
Wortfeld Bildung, Bataillon, Einheit

Disziplinäre Begriffe

  • Allgemein: Gestalt(ung), Erscheinung, Bildung; Aufstellung von Gruppen (z.B. im Parteiwesen). Auch: Allgemein verwendet im Sinne von Ansammlung, Ausrichtung von Menschen, Truppen, Dingen.
  • Geologie: Schichtenbildung, Prozess der Formung, Gestaltung (auch Ablagerung).
  • Biologie: Eine Vegetationseinheit (ohne genaue Artenangabe) (Mischwald usw.).
  • Militär: Gliederung, Aufstellung einer militärischen Einheit.
  • Sport: Aufstellung eines Teams.
  • Soziologie: Soziales; ökonomisches Gebilde.
  • Musik: Eine Vereinigung von mind. zwei Musikern zu einer Musikgruppe (z.B. Jazzformation).

Material

A. Primärmaterial

Zum Artikel im Deutschen Fremdwörterbuch: http://www.owid.de/artikel/406464

B. Sekundärmaterial

Begriffsgeschichtliche Arbeiten

Sonstige Literatur

  • Kocka, Jürgen: Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert. Teil 4: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation. In: Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert. Hg.v. Conze, Werner; Jürgen Kocka, Reinhart Koselleck und M. Rainer Lepsius, Suttgart, 1989.
  • Larroque-Laborde, Dominique und Marc Sangnier: Discours de formation. In: Mots - Les langages du politique, 19, 1989, S. 41-52.

Redaktionsseite

/kunden/homepages/32/d22880760/htdocs/wiki/Begriffsgeschichte/data/pages/formation.txt · Zuletzt geändert: 2017/02/27 23:13 von schmauch
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0