Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gedaechtnis

Gedächtnis

Auch: Erinnerung

Siehe auch: Anamnese


lat./ althdt. memoria/ githehtnissi engl. memory
franz. mémoire Gegenbegriffe
WortfeldErinnerung, Erinnerungsvermögen, Andenken, Angedenken Gedenken, Memorandum

Disziplinäre Begriffe

  • Allgemein: Speicher (Nervensystem), Erinnerungsvermögen 'sich erinnern'.
  • Religion: Liturgisches Gebet.
  • Erinnerungskultur: Im Französischen auch für Denkmäler, Epitaphe, Inschriften, Gedächtnisorte.
  • Informatik: 'Speicher'.
  • Rechtswesen: Gebraucht für ein Schriftstück, ein Dokument juristischen Inhalts (Memorandum).
  • Literatur: Literarisches Genre: Mémoire ('Erörterung eines speziellen Sachverhalts', Gedächtnisschrift; aber auch: Memorien, Egodokumente).

Material

A. Primärmaterial

Aristoteles: Über Gedächtnis und Erinnerung. In: Kleine naturwissenschaftliche Schriften (Parva naturalia). Übers. u. hg. von Eugen Dönt. Stuttgart, 1997. S. 87-100.
1735Zedler, Johann Heinrich: (Art.) Gedächtniß, in: Grosses vollständiges Universal Lexicon aller Wissenschafften und Künste, Bd. 10, S. 289-293.
1880Ebbinghaus, Hermann: Urmanuskript "Ueber das Gedächtniß". Mit einer Einleitung von W. Traxel. Passau, 1983. (Passauer Schriften zur Psychologiegeschichte, 1)
1885Ebbinghaus, Hermann: Über das Gedächtnis. Untersuchungen zur experimentellen Psychologie. Leipzig, 1880. (Repr. Amsterdam, 1966 bzw. Darmstadt, 1985)
1896 Bergson, Henri: Materie und Gedächtnis. Eine Abhandlung über die Beziehung zwischen Körper und Geist. Hamburg, 1991
1925 Halbwachs Maurice: Das Gedächtnis und seine sozialen Bedingungen. Frankfurt a. M., 1985.

B. Sekundärmaterial

Begriffsgeschichtliche Arbeiten

  • Bollack, Jean: (Art.) Mémoire, in: Vocabulaire Européen des Philosophies – Dictionnaire des Intraduisibles. Hg. v. Barbara Cassin. Tours, 2004, S. 765-775.
  • Canik, Hubert und Hubert Mohr: (Art.) Erinnerung/Gedächtnis, in: Handbuch religionswissenschaftlicher Grundbegriffe. Bd. II. Apokalyptik – Geschichte. Hrsg. Hubert Cancik, u.a. Stuttgart u.a., 1990, S. 299-323.
  • Sigmund, Gerald: (Art.) Gedächtnis/Erinnerung, in: Ästhetische Grundbegriffe, Bd. 2. Stuttgart; Weimar, 2001, S. 609-629.
  • Weinert, F.E.: (Art.) Gedächtnis, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie. Hg.v. J. Ritter. Bd. 3, Basel/Stuttgart, 1974, Sp. 35 - 42. Inhaltsangabe

Sonstige Literatur

  • Ashworth, William J.: Memory, Efficiency, and Symbolic Analysis: Charles Babbage, John Herschel, and the Industrial Mind. In: Isis, 87, 1996, S. 629-653.
  • Assmann, Aleida: Zur Metaphorik der Erinnerung. In: Mnemosyne. Formen und Funktionen der kulturellen Erinnerung. Hg. von Aleida Assmann u. Dietrich Harth. Frankfurt am Main, 1991.
  • Assmann, Aleida: Gedächtnis als Leitbegriff der Kulturwissenschaften, In: Kulturwissenschaften. Forschung - Praxis - Positionen. Hg. von Lutz Musner u. Gotthard Wunberg. Wien, 2002, S. 27-45.
  • Berns, Jörg Jochen und Wolfgang Neuber: Ars memorativa. Eine Forschungsbibliographie zu den Quellenschriften der Gedächtniskunst von den antiken Anfängen bis um 1700. In: Frühneuzeit-Info, 3, 1992, S. 65-87.
  • Berns, Jörg Jochen und Wolfgang Neuber (Hg.): Ars memorativa: Zur kulturgeschichtlichen Bedeutung der Gedächtniskunst 1400 - 1750. Tübingen, 1993.
  • Berthiaume, Pierre: La notion de Mémoires chez Prévost. In: Aufsätze zum 18. Jahrhundert in Frankreich. Hg. von Hans-Joachim Lope. Frankfurt am Main, Bern, Las Vegas, 1979, S. 9-19.
  • Borsò, Vittoria: Gedächtnis und Medialität: Die Herausforderung der Alterität. Eine medienphilosophische und medienhistorische Perspektivierung des Gedächtnis-Begriffs. In: Medialität und Gedächtnis. Interdisziplinäre Beiträge zur Verbreitung europäischer Krisen. Hg. von Vittoria Borsò, Gerd Kumreich und Bernd Witte. Stuttgart, 2001, S. 23-54.
  • DeMott, Benjamin: Science versus Mnemonics: Notes on John Ray and on John Wilkins' Essay toward a Real Character, and a Philosophical Language. In: Isis, 48/1, 1957, S. 3-12.
  • Erll, Astrid und Ansgar Nünning: Gedächtniskonzepte der Literaturwissenschaft. Berlin; New York, 2005.
  • Ginzburg, Carlo: Memoria e globalizzazione. In: Quaderni Storici, 120/3 (2005), S. 657-670.
  • Goldmann, Stefan: Statt Totenklagen Gedächtnis. Zur Erfindung der Mnemotechnik durch Simonides von Keos. In: Poetica 21, 1989, S. 43-66.
  • Harth, Dietrich (Hg.): Die Erfindung des Gedächtnisses. Eine Anthologie. Frankfurt am Main, 1991.
  • Heinz, Rudolf: Maurice Halbwachs' Gedächtnisbegriff. In: Zeitschrift für philosophische Forschung, 23, 1969, S. 73-85.
  • Heinz, Rudolf: Oedipus complex. Zur Genealogie von Gedächtnis. Wien, 1991. (Passagen Philosophie)
  • Herzog, Reinhart: Zur Genealogie des Gedächtnisses. In: Memoria - vergessen und erinnern. Hg. von A. Haverkamp u. R. Lachmann. München, 1993, S. 3-8.
  • Hutton, Patrick H.: The Art of Memory Reconceived: From Rhetoric to Psychoanalysis. In: Journal of the History of Ideas, 48.3, 1987, S. 371-392. Vorschau
  • Neuber, Wolfgang: (Art.) Memoria, in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte. H. v. Harald Fricke. Bd. II, H-O. Berlin, 2000, S. 562-566.
  • Pethes, Nicolas und Jens Ruchatz (Hg.): Gedächtnis und Erinnerung. Ein interdisziplinäres Lexikon. Reinbek, 2001.
  • Porath, Erik (Hg.): Aufzeichnung und Analyse. Theorien und Techniken des Gedächtnisses. Würzburg, 1995.
  • Porath, Erik: Erinnerung. Bewußtsein, Kommunikation, Gedächtnis. Die systemtheoretische Sicht auf das Gedächtnis und Ansätze zu einer Kritik. In: Ders. (Hg.): Aufzeichnung und Analyse. Theorien und Techniken des Gedächtnisses. Würzburg, 1995.
  • Ried, J., Braun, M. und P. Dabrock: Unbehagen und kulturelles Gedächtnis. Beobachtungen zur gesellschaftlichen Deutungsunsicherheit gegenüber Synthetischer Biologie. In: Dabrock, P., Bölker, M., Braun, M. und J. Ried (Hg.). Was ist Leben – im Zeitalter seiner technischen Machbarkeit? Beiträge zur Ethik der Synthetischen Biologie. Alber, Freiburg, 2011, S. 345-367.
  • Thüring, Hubert: Geschichte des Gedächtnisses. Friedrich Nietzsche und das 19. Jahrhundert. München, 2000.
  • Trabant, Jürgen: Gedächtnis und Schrift. Zu Humboldts Grammatologie. In: Kodikas/Code, 9, 1986, S. 293-315.
  • Weigel, Sigrid: Bilder des kulturellen Gedächtnisses. Beiträge zur Gegenwartsliteratur. Dülme, 1994.
  • Weinrich, Harald: Typen der Gedächtnismetaphorik. In: Archiv für Begriffsgeschichte, 9, 1964, S. 23-26. (Wieder in: Ders.: Sprache in Texten. Stuttgart, 1976, S. 291-294.)
  • Whitmer, Kelly J.: The Model that Never Moved: The Case of a Virtual Memory Theater and Its Christian Philosophical Argument, 1700–1732. In: Science in Context, 23/3 (2010), S. 289-327.
  • Ziehen, Theodor: Das Gedächtnis. Festrede, gehalten am Stiftungstage der Kaiser Wilhelms-Akademie für das militärärztliche Bildungswesen, 2. Dez. 1907, Berlin, 1908.

Redaktionsseite

/kunden/homepages/32/d22880760/htdocs/wiki/Begriffsgeschichte/data/pages/gedaechtnis.txt · Zuletzt geändert: 2015/12/15 14:39 (Externe Bearbeitung)