Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


katalyse

Katalyse


griech. κατάλυσις, katálysis (Auflösung) engl. catalysis
franz. catalyse Gegenbegriffe
Wortfeld

Disziplinäre Begriffe

  • Allgemein: Wird übertragen von der Bedeutung des Begriffes in der Chemie im gesellschaftlichen Raum gebraucht.
  • Chemie: Beeinflussung, Beschleunigung der Reaktionsgeschwindigkeit einer chemischen Reaktion durch Katalysatoren.

Material

A. Primärmaterial

B. Sekundärmaterial

Begriffsgeschichtliche Arbeiten

  • Schütt, Hans-Werner: Ein Wort und seine Kraft. Katalyse - Ein umstrittener Begriff als Motor der Wissenschaftsgeschichte. In: Kultur&Technik 4, 1991, S. 19-25.
  • Steiniger, Benjamin: Katalysator – Annäherung an einen Schlüsselbegriff des 20. Jahrhunderts. In: Begriffsgeschichte der Naturwissenschaften. Zur historischen und kulturellen Dimension naturwissenschaftlicher Konzepte. Hg. von Ernst Müller und Falko Schmieder, Berlin, 2008, S. 53-71. Volltext

Sonstige Literatur

  • Ertl, Gerhard u. Tanja Gloyna: Katalyse - Vom Stein der Weisen zu Wilhelm Ostwald. In: Zeitschrift für Physikalische Chemie - International Journal of Research in Physical Chemistry & Chemical Physics 217/10, 2003, S. 1207-1219. Volltext
  • Farber, Eduard: A Philosophy of Catalysis. In: Isis 29, 1938, S. 398-402.
  • A. Mittasch: Wesentliches und Abseitiges zur Geschichte der „katalytischen Kraft“. In: Die Chemie (N.F. Angewandte Chemie) 55, Nr. 49/50, 1942, S. 375–376.

Redaktionsseite

Kategorien:
/kunden/homepages/32/d22880760/htdocs/wiki/Begriffsgeschichte/data/pages/katalyse.txt · Zuletzt geändert: 2015/12/15 14:39 (Externe Bearbeitung)