Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


latenz

Latenz


lat. latens engl. latency
franz. latence Gegenbegriffe Präsenz
Wortfeld Unterschwelligkeit, Passivität, Verborgenheit

Disziplinäre Begriffe

  • Allgemein: Das (unterschwellige) Vorhandensein einer noch nicht sichtbaren Sache.
  • Physik: Latente Wärme: Eine Form von Wärme, bei deren Aufnahme oder Abgabe es nicht zu einer Temperaturveränderung kommt.
  • Psychoanalyse: Spezialbegriff der Psychoanalyse für Inhalte des Unbewussten.
  • Fotografie: Das unentwickelte aber bereits belichtete Bild auf dem Bildträger (latentes Bild).
  • Technik: Die Laufzeit eines Signals.

Material

A. Primärmaterial

B. Sekundärmaterial

Begriffsgeschichtliche Arbeiten

  • Diekmann, Stefanie u. Thomas Khurana: Latenz - 40 Annäherungen an einen Begriff. Berlin, 2007. (Kaleidogramme Band 24.)
  • Janssen, H.-G.; Brune, K.-H. und U. Schönpflug: (Art.) Latent/Latenz, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie. Hg.v. J. Ritter u. K. Gründer. Bd. 5, Basel/Stuttgart, 1980, Sp. 39-46. Inhaltsangabe

Sonstige Literatur

  • Bloch, Ernst: Tendenz - Latenz - Utopie. Frankfurt a. M., 1978.
  • Gumbrecht, Hans Ulrich: Wie (wenn überhaupt) können wir entschlüsseln, was in Texten latent bleibt? In: Zeitschrift für Kulturphilosophie, (Schwerpunkt Präsenz), 3, 2009/1, S. 7-16.
  • Haverkamp, Anselm: Figura cryptica. Theorie der literarischen Latenz. Frankfurt a.M., 2002.
  • Haverkamp, Anselm: Latenzzeit. Wissen im Nachkrieg. Berlin, 2004.

Redaktionsseite

/kunden/homepages/32/d22880760/htdocs/wiki/Begriffsgeschichte/data/pages/latenz.txt · Zuletzt geändert: 2015/12/15 14:39 (Externe Bearbeitung)